Zutaten
  • 1 kg Gurke 
  • 100 g Salz
  • 500 ml Essig (Kräuter-)
  • 750 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 20 Perlzwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen (klein)
  • 1 TL Senfsaat
  • 1 TL Pfefferkorn
  • 1 TL Wacholderbeere
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 Bd. Dill

Zubereitung

Gurken gründlich waschen, abtrocknen und mit Salz ins kalte Wasser legen, über Nacht ziehen lassen.

Essig mit Wasser, Zucker, Zwiebeln, Knoblauch und allen Gewürzen aufkochen und etwas abkühlen lassen. Den gewaschenen Dill hacken und zugeben.

Während das Essigwasser abkühlt, das Gurkenwasser abgießen, mit frischem Wasser auffüllen und weitere 15 Minuten stehen lassen. Anschließend die Gurken abtropfen lassen und in die vorher ausgekochten Einmachgläser füllen.

Jetzt den lauwarmen Sud über die Gurken kippen, Perlzwiebeln und Gewürze gleichmäßig verteilen. Die Gläser fest verschließen und mindestens zwei Wochen geschlossen halten. Kühl und dunkel gelagert sind die Gurken etwa 12 Monate haltbar.

Viel Freude beim Genießen!

Praktische Helfer finden Sie hier: