• Geprüfter Online-Shop
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Versandkostenfrei ab 150 €
Zutaten

Für 4 Portionen:

  • 100 g Rote Bete
  • 2.5 EL frisch geriebener Meerrettich
  • 100 g Frischkäse
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 1.5 Blatt Gelatine
  • 70 ml Sahne
  • 200 g geräuchertes Forellenfilet
  • 100 g Creme Fraîche
  • 1 Zitrone 
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Rote Bete schälen. 1/2 Knolle beiseitelegen. Restliche Rote Bete fein reiben, mit Meerrettich, Frischkäse, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nach Packungsanleitung auflösen. 3 EL Frischkäsemasse mit Gelatine verrühren und unter die restliche Masse rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse mindestens 2 Stunden sehr kalt stellen. 

Das geräucherte Forellenfilet und die Creme Fraîche in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft und Meersalz abschmecken, mit einem Schneebesen verrühren und kalt stellen.

Jetzt in ein Glas schichten. Wer möchte, kann die einzelnen Schichten mit einem Weizentortilla trennen.

Passendes Zubehör finden Sie hier: